Samstag, 19. Juli 2014

my julie und die sache mit dem probenähen

ich nähe mittlerweile ja schon seit einigen jahren und angefangen hat es damals, als mir schwiegermutter eine eigene nähmaschine schenken wollte... es aber erst dann tat, als meine mom mir eine kaufte... ich hatte also eine aeg und eine necchi und die necchi aus dem aldi von vor über 15 jahren war definitiv die bessere wahl (mittlerweile habe ich 5 nähmaschinen und eine overlock).

zuerst hab ich die mädels auf den tisch gestellt, den teuer eingekauften stoff ums kind drapiert und dann pi mal daumen zusammengenäht. da gabs auch schonmal 5 lagen stoff durch die eine nadel durch musste.


irgendwann dann mussten schnittmuster her und ich kann von glück sagen, dass ich mit einzelschnitten angefangen habe... das durcheinander auf diesen bögen wo mehrere schnitte übereinander gedruckt sind hätten einen anfänger sicherlich erstmal abgeschreckt.

halten wir also fest:

zuerst kam das heißmachen auf eine nähmaschine (danke edeltraud!)
dann kamen die ersten beiden nähmaschinen (danke mama und nochmal an ede)
das kopflose kaufen der feinsten und teursten stöffchen fing an (danke einzelhändler!!!)
seltsame gebilde wurden eifrig genäht (hm.. räusper... danke an mich selbst, dass ich trotzdem weitergemacht habe)
schnittmuster wurden mutig gekauft

dann ging es weiter... irgendwann war auch ich online... online bei facebook... ui ui uiiiiiiii... nähgruppen.... hui... viele nähgruppen.
ich konnte mich kaum satt sehen an den vielen schönen bildern von den vielen talentierten nähmädels... ich war dabei, im nähhype. ich war eine von ihnen. und nu?

nur für uns zu nähen ist ja schon alleine echt super. aber ich wollte es auch zeigen... also zeigte ich. und immer öfter las ich von geheimnisvollen probenähen. ich will das auuuuuchhhhhh!!!

ich fing also mit den bewerbungen an... und bekam nie eine rückmeldung... aber ich hatte auch keinen blog zum zeigen... den brauchte ich aber dann doch nicht...
ich bewarb mich weiter!
vor kurzem durfte ich dann auch mal probenähen und ich hatte glück und direkt ein sehr schönes schnittchen bekommen...

danach ging es weiter und vor kurzem habe ich mich bei der https://www.facebook.com/pages/Boerlinerin-mit-Herz-FB-Blog/760761630618962 beworben. eigentlich suchte sie jemanden für andere größen... aber petra hat mich doch tatsächlich angeschrieben und ich war total begeistert und hab mich mega gefreut.
ich hatte ein paar tage zeit um petra´s neues schnittchen für frauen mit format zu testen und das habe ich. mit vollem einsatz versank ich in den tiefen meiner stoffschätze und wühlte nach DEM STOFF für dieses neue nähprojekt. für mich selbst zu nähen empfinde ich als etwas besonderes... sonst nähe ich ja fast nur für meine mädels... ich suchte und wühlte und plötzlich fühlten meine hände einen wunderbar weichen, samtigen stoff der schon gute 5 jahre bei mir wohnt und darauf gewartet hat verarbeitet zu werden.
GENUG gewartet! ich fischte meinen biobaumwollsamttraumstoff aus der stoffkiste, suchte und fand einen schönen grünen frottee für die ärmel und legte los.

herausgekommen ist ein total tolles und bequemes oberteilchen in dem ich mich mächtig wohl fühle. genau das richtige für die gemütlichen stunden auf der arbeit... gut angezogen mit einer jeans. kuschelig weich und warm... also leider noch ein bisschen auf die kühleren tage warten... aber dann werde ich mich einkuscheln können.

und so sieht mein neues teilchen aus:




die mädels finden meine zöpfe süß :)





ich finde, my julie macht schön schlank!
durch die teilungsnähte vorne und hinten kann man wunderbar mit stoffen und mustern spielen... ich wollte es aber so pur wie möglich und habe deswegen auf mustermix und tüddelskram verzichtet..

das schnittmuster bekommt ihr hier: http://de.dawanda.com/shop/Boerlinerin
weitere bilder, auch von den anderen werken, findet ihr in petra´s blog hier: http://boerlinerin.blogspot.de/

euch allen ein schickes wochenende

die nike

Kommentare:

  1. Liebe Nike! Nochmals ganz lieben Dank für deine tolle Zusammenarbeit! Es hat super viel Spaß gemacht und das Ergebnis ist ein Traum. Danke auch für diesen echt wunderschön geschriebenen Beitrag! Ich wünsch dir weiterhin mega viel Spaß beim Nähen!
    Ganz liebe Grüße aus Berlin!
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. schönes Blog und super Bio-Oberteil für Frau mit Format und Zöpfen...bezüglich derer schließ ich mich den Mädels an ;-)

    AntwortenLöschen